Vorschnelle Kreditzusagen: Smava wegen irreführender Werbung abgemahnt

Der Kreditvermittler Smava warb mit „Auszahlungsversprechen für Kredite“, war dafür aber weder berechtigt noch qualifiziert. Die Folge: Die Marktwächter mahnten Smava erfolgreich ab.

Smava beschreibt sich selbst als Online-Vergleichsportal für Online-Kredite. Doch Smava agiert zudem als Kreditvermittler und beschäftigt Kreditberater, die sich mit den Verbrauchern in Verbindung setzen, unter anderem per E-Mail. Dabei wurden „Auszahlungsversprechen für Kredite“ suggeriert – konkret, dass das Darlehensangebot nur noch anzunehmen, die Kreditentscheidung also bereits positiv ausgefallen sei.

Tatbestand der irreführenden Werbung

Für die Marktwächter – ein Frühwarnsystem der deutschen Verbraucherzentralen – ein klarer Fall von irreführender Werbung: Smava darf derlei Auszahlungsversprechen nicht abgeben und kann sie nicht durchweg einhalten. Die Entscheidung, ob ein Kredit gewährt wird, obliegt allein den Kreditinstituten, die über eine Zulassung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) verfügen. Smava besitzt keine solche Zulassung, bekleidet lediglich die Rolle des Vermittlers.

Keine Vorab-Kreditzusagen mehr

Die Entscheidung der Kreditinstitute basiert auf der gesetzlich vorgeschriebenen Kreditwürdigkeitsprüfung, die Faktoren wie Einkommen, Vermögen, Ausgaben oder Schulden einbezieht. Hinzu kommen bankinterne Vergaberichtlinien, die Smava nicht einsehen und daher unmöglich berücksichtigen kann. So erhielt das Unternehmen eine Abmahnung und versicherte per Unterlassungserklärung, in E-Mails keinerlei Kreditzusagen mehr zu treffen.

Smava kein Einzelfall

Das Frühwarnsystem der Marktwächter schlug nicht nur bei Smava an. Im Zuge der aggressiv beworbenen Null- und Negativzinskredite nimmt die Kritik an Online-Kreditvermittlern stetig zu. Verbraucher monieren, anstelle der angepriesenen Konditionen eine Flut an Alternativangeboten zu bekommen, und sorgen sich zudem um den möglichen Missbrauch ihrer Personal- und Finanzdaten. Die Marktwächter haben daher einen Verbraucheraufruf gestartet, zu finden unter https://ssl.marktwaechter.de/mitmachen/verbraucheraufruf/aufruf-billigkonditionen-bei-kleinst-krediten.

Bild: Bigstockphoto.com / Artemidovna